Bardische Inspiration

24. September 2017

In der Ritualgrundstruktur ist es kein verpflichteter Schritt. Gerade die Kreativen unter uns verbinden sich aber gerne auch mit einer bardischen Gottheit, um sich für das Ritual besonders inspirieren zu lassen.

Hier mal ein paar Beispiele:

I.

Der Klang deiner Harfe lockt uns an dein Feuer, Bragi!

Gerne lauschen wir dir und deinen Liedern!

Bringe auch unseren Geist zum Klingen,

lass uns den richtigen Ton finden!

Größter Barde in Odins Hallen:

Nimm diese Gabe von uns an!

 

II.

Dort am Fluss sitzt du, Saga,

Bewahrerin der Traditionen, Hüterin des alten Erbes!

Dort am Fluss sitzt du

und teilst deinen Becher Met mit Odin.

Wir bitten dich, Saga,

teile auch mit uns deinen Met und deine Geschichten:

Inspiriere uns, damit wir das alte Wissen weitertragen können!

 

III.

Cerridwen,

Hüterin des Kessels,

zu dir rufen wir:

Öffne unseren Geist für deinen Segen,

teile mit uns, was dein Kessel an Inspiration und Weisheit bereithält,

damit wir unsere Worte weise wählen!

Cerridwen, wir bitten dich um dein AWEN!

 

IV.

Dreifaltige Brighid,

Hüterin des Feuers,

dies ist es, worum ich dich bitte:

Dein Feuer in meinen Kopf – um meine Gedanken zu formen!

Dein Feuer in mein Herz – um meine Gefühle zu formen!

Dein Feuer in meinen Mund – um Gedanken und Gefühle in die richtigen Worte zu fassen,

damit meine Rede wahr ist und die Botschaft gehört wird!

 

V.

Sei gegrüßt, Brighid,

Göttin der Dichtkunst!

Wir entfachen ein Feuer in unserer Mitte.

Wecke du in uns den Funken der Inspiration!

Lass uns die richtigen Worte finden,

entfache unsere Glut der Begeisterung!

 

Ogmios, Oghma, Odin, Apollo, Lugh etc. wären weitere Beispiele für Gottheiten mit bardischem Fokus, die man anrufen könnte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.