Prayer a day 2019: Eine Wiedererschaffung des Kosmos

7. November 2019

Aus unbekannten Gründen lässt sich die dazugehörige Gebetskarte nicht hochladen. Daher die reine Textversion.

Eine (Wieder)erschaffung des Kosmos

Hier stehe ich und frage:

Wer bin ich? Woher komme ich? Wohin gehe ich?

Und um mich herum und in mir selbst forme ich den Kosmos:

Das Land unter meinen Füßen, das mich trägt.

Und über mir den Himmel, voller brennender Gestirne:

Die Sonne,

lebenspendend, wärmend, Funke der Transformation

und Mond und Sterne, Lichter in der Dunkelheit,

Bewahrer von Geschichten und alten Mythen.

Und um mich das Wasser:

Das Meer, das an die Ufer rollt,

und die Flüsse, die das Land durchziehen,

die Erinnerungen mit sich tragend,

lebenserhaltend, erneuernd, reinigend.

Und dazwischen den Weltenbaum,

beides miteinander verbindend,

der das Gewebe des Universums durchbricht

und so Orientierung ermöglicht.

Heiliges Feuer, brenne in mir!

Heilige Quelle, fließe in mir!

Heiliger Baum, wachse in mir!

A recreation of Cosmos

Here I stand and ask myself:

Who am I? Whre do I come from? Where will I go?

And so I shape the cosmos in me and around me:

The land under my feet, that is carrying me.

And above me the sky, full of burning celestial bodies:

The sun,

life giving, warming, spark of transformation,

and moon and stars, lights in the darkness,

keepers of stories and ancient myths.

And around me the water:

The sea, rolling onto the beaches,

and the rivers, crossing the country,

who carry the memories with them,

life supporting, renewing, cleansing.

And between both the world tree,

connecting them,

breaking through the texture of the universe

and thus making orientation possible.

Sacred fire, burn within me!

Sacred well, flow within me!

Sacred tree, grow within me!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.