Meet the gods – Triff die Götter: Brighid

20. Januar 2019

Passend zum nahen Imbolc kommt hier die Mappe für Brighid.

Inhalt:

  • Wissenswertes über Brighid
  • Minimeditation mit einer Kerze
  • Lied: Brighid, du bist toll
  • Klorollengöttin Brighid
  • Geschichte: Cailleach und Brighid
  • Basteln: Wir machen eine eigene Kerze
  • Basteln: Wir machen selber Butter

 

Wer mag, kann natürlich auch Brighid-Kreuze flechten, einen Brunnen mit Bändern schmücken, ein Tuch an Imbolc nach draußen hängen oder, wenn es gerade nicht Imbolc bei euch sein sollte:

  • Thema Heilung: Schnupperspiel mit ätherischen Ölen, selber eine Salbe oder einen Hustensaft herstellen (Rezepte für Zwiebelsaft etc. gibt es zahlreiche im Internet)
  • Thema Dichtkunst und Inspiration: selber Gedichte schreiben mit den Kindern (Elfchen, Haiku, mit jüngeren Kindern: Vers vorgeben, Reimwort suchen lassen), Erzählsteine/Karten nutzen um selber eine Geschichte zu verfassen
  • Thema Feuer: mit größeren Kindern eine Vigil abhalten (am Wochenende natürlich), einen Kurs zum Umgang mit Feuer und Brandschutz, das Herdfeuer – Brighid in der Küche, Brighid schützt Heim und Herd: Was ist für uns als Familie wichtig/Wo setzen wir unsere Grenzen?, vielleicht eine Schmiede in einem Heimatmuseum besuchen
  • Thema Reinigung und Erneuerung: gemeinsam einen Hausputz abhalten, Zimmer aufräumen und entrümpeln, Badesalz oder Öl herstellen oder eine Räuchermischung

Was auch immer ihr macht: Ich wünsche euch viel Spaß und eine tolle Begegnung mit Brighid! 

Meet the gods – Triff die Götter – Brighid

Ruf zu Nehalennia als Hüterin der Tore (CooR)

13. Januar 2019

Ich betrete nun liminales Land,

nicht Wasser und nicht fester Grund,

veränderlich in Zeit und Raum.

Nehalennia, Seelenbegleiterin,

ich rufe dich!

Nehalennia zwischen Land und Meer,

mit dem Himmel über mir;

Sei an meiner Seite,

sei mein Leuchtturm

und wache über meinen Weg,

wenn ich nun den Kindred begegne.

Meet the gods – Triff die Götter: Cernunnos

30. Dezember 2018

Der keltische Cernunnos ist praktisch die Mustervorlage für einen heidnischen männlichen Gott, zumindest in den Köpfen derjenigen, die sich nur am rande damit beschäftigen. Nicht nur aus diesem Grund sollte er in dieser Sammlung auf keinen Fall fehlen.

Inhalt:

  • Geschichte: Wie der Regenbogen an den Himmel kam
  • Bastelvorlagen: Cernunnos als Klorollengott und den Grüner-Mann-Maske
  • Wissenswertes. Wer ist Cernunnos?
  • Selbstreflexion: Das Wilde in mir
  • Schatzsuche in der Natur
  • Cernunnos als Torhüter: ein Lied

 

Meet the gods – Triff die Götter – Cernunnos

Triff die Götter: Skadi

23. Dezember 2018

Eigentlich hatte ich sie gar nicht auf dem Plan, aber Skadi hatte offenbar andere Pläne als ich. Daher also hier die Skadi-Ausgabe von Meet the gods-Triff die Götter!

Inhalt:

Geschichte: Skadi fordert ihr Recht

Basteln: Klorollengöttin Skadi

Fakten/Infos: Wer ist Skadi?

Meditation: Eine Welt aus Eis

Basteln: Wir basteln eine Schneeflocke

 

Wie immer wünsche ich viel Vergnügen!

Meet the gods – Triff die Götter – Skadi

Midwinter/Winter solstice 2018: Main prayer and core workings in English

23. Dezember 2018

Main sacrifice to the deity of the occasion

Sulis,

bright and shining sun,

hear my prayer when I call to you:

My thoughts are focused on your safe return

and I am craving for the feeling of your rays caressing my face.

Half a year ago, at midsummer, I was bathing in your light,

you being on top of your power.

Since then you have lost your strength,

and since the equinox you spread your light mainly at other places.

But now the day of your return has come:

Your radiance and your warmth have been missed sorely.

It almost seems as if the is no end to darkness,

as if the silence would absorb all sounds.

Sulis, I call out to you:

Come back to us!

Take up the journey

and please us with your sight!

(make an offering to Sulis)

 

You’ll need: a sun candle for the middle, tealights arranged in 6-9 rays around the sun candle (depending on your plans, see below): I always use three tealights per ray

Core workings

Lighten your sun candle from the sacred fire.

In this longest night of the year the sun will be reborn –

this sounds so unlike science.

But with it comes

the hope for a better future,

the chance for a new beginning,

the possibility to work on the option

that peace and freedom,

health and justice,

education and prosperity become realitiy for everybody someday.

Without this the earth is turning just a bit more

and a fiery ball is rising in the east.

A sunbeam for hope,

for a better future. (lighten the candles from sunbeam 1 from the middle to the end)

A sunbeam for peace,

so that a future is possible. (lighten the candles from sunbeam 2 from the middle to the end)

A sunbeam for love,

for others and for oneself. (lighten the candles from sunbeam 3 from the middle to the end)

A sunbeam for life,

and letting live (lighten the candles from sunbeam 4 from the middle to the end)

A sunbeam for confidence,

after the longest night, the deepest valley. (lighten the candles from sunbeam 5 from the middle to the end)

(You can add three more sunbeams here, for personal things.)

The first sunbeam at the sky,

a new beginning. (lighten the candles from last sunbeam  from the middle to the end)

(If you are not alone, people can hum during the candle lighting, or you can do it as som form of litany, so they say the second part of each verse.

Let the light and the words sink in for a moment before you move to the next step.)